4. St. Wendel Open erfolgreich

Bei den 4. St. Wendel Open gab es neue Sieger.

Leider spielte das Wetter nicht so mit wie in den letzten Jahren, so dass u.a. der Endspieltag in die Halle verlegt werden musste. Verantwortlicher Pavel Miksovsky war dennoch mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden, wenn das Wetter auch den ein oder anderen Zuschauer kostete. Die Anwesenden sahen jedoch wie in den Jahren zuvor hochklassiges spannendes Tennis. Die Teilnehmer lobten erneut die gute Organisation und hervorragende Betreuung rund um das Turnier. Das Team um Clubwirtin Renate Scherer sorgte ebenfalls wie gewohnt dafür, dass sich Zuschauer und Spieler wohlfühlen konnten.

An dieser Stelle geht seitens des TC Blau Weiß St. Wendel e.V. ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, Organisatoren und Sponsoren, ohne die ein solches Turnier gar nicht durchführbar wäre.

Bei den Herren gewann Ex – Bundesligaspieler Tom Schönenberg aus Velbert nach einer spannenden Partie gegen den Vorjahressieger Patrick Zahraj vom TEVC Kronberg mit 7:6, 3:6 und 6:3. Bei den Damen siegte die an eins gesetzte Lea Gasparovic vom TC Aachen mit 5:7, 6:1 und 6:3 gegen Sarah Nikocevic aus Ludwigshafen. Die Saarlandmeisterin Sarah Müller vom TC Merzig scheiterte im Turnierverlauf an der späteren Siegerin.

Selbstverständlich nahmen an dem Turnier auch Spieler und Spielerinnen aus der Region teil und konnten somit persönliche Erfahrungen im Duell mit überregionalen Spielern sammeln.

Erfreulich war die hohe Teilnehmerzahl. So meldeten bei den Damen 32 Spielerinnen und bei den Herren sogar 60 Spieler, was die zunehmende Beliebtheit und Akzeptanz des Turniers unterstreicht.

Insofern freuen wir uns schon auf die 5. Auflage in 2019.

 

No Replies to "4. St. Wendel Open erfolgreich"


    Got something to say?

    Some html is OK