Jugend

Bericht der Jugendbereiche
Liebe Tennisspieler / innen, liebe Eltern und Fans der Jugendmannschaften
Wir möchten hier einen Einblick in die vielfältige Jugendarbeit des TC St. Wendel bieten und das vergangene Jahr Revue passieren lassen.
Zunächst möchten wir uns bei allen bedanken, die an den Spieltagen, Trainingstagen oder anderen Veranstaltungen für einen reibungslosen Verlauf Sorge getragen haben und manchmal erstmalig eine Tätigkeit wie Betreuer oder Mannschaftsführer ausgeübt haben.
Für das neue Jahr mit den zwei Zeitschienen ist es unser Ziel für alle Jugendmannschaften einen Mannschaftsführer zu finden, der die Organisation der Spieltage mit Unterstützung des Teams der Jugendwarte Andreas Volz, Alexandra Gocyla und Yannik Zeyer übernimmt.
Hier freuen wir uns über aktive Mitarbeit der Spieler aus den jeweiligen Mannschaften bzw. deren Eltern oder anderen freiwilligen Helfer.
Im sehr gut organisierten Training haben wir viele Jugendliche die so gut ausgebildet sind, dass sie an den Mannschaftsspielen teilnehmen können. Leider haben viele Kinder unterschiedliche Trainingszeiten und sehen sich oft nur bei den Mannschaftsspielen über einen längeren Zeitraum.
Für 2017 würden wir uns wünschen möglichst alle auf der Meldeliste genannten Spieler / innen in den jeweiligen Mannschaften einsetzen zu können und so neben dem Spaß auch einen größeren Zusammenhalt innerhalb eines Teams und letztlich im Club zu vermitteln.
Jetzt möchten wir aber noch mal die Spiele der Mannschaften im Jahr 2016 rekapitulieren.
Zusammenfassend kann man im Rückblick das Spieljahr 2016 als anfangs turbulent aber insgesamt gelungen bezeichnen.
An den Start gingen wir insgesamt mit 11 Mannschaften, von denen wir leider 2 wegen zu weniger Spieler (U15-1-m und U18-2-m) abmelden mussten. Ein Phämomen, das letztes Jahr sehr häufig in den verschiedensten Spielklassen von vielen Clubs zu beobachten war.
In 2016 gut funktioniert hat die Kooperation mit Ottweiler und Theley die, aufgrund zu geringer Zahl an Jugendlichen, uns für einige Mannschaften mit Spieler / innen ausgeholfen haben, sodass zum einen die Jugendlichen zum Einsatz kamen und der TC St. Wendel bei den Teams die Mannschaftsstärke erreichen konnte.
Das kommende Spieljahr versuchen wir auch mit einer verringerten Anzahl von Mannschaften einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.
In 2016 traten somit für den TC St. Wendel 9 Mannschaften in den unterschiedlichen Altersklassen an. Die Zuschauer, Betreuer und Mitspieler bekamen viele enge und spannende Spiele zu sehen. Auch wenn wir in keiner Altersklasse ein Meisterteam stellen konnten, waren alle Spieler mit großem Kampfgeist, Ausdauer und Engagement bei der Sache. Trotz teilweise großen Emotionen bei Siegen und Niederlagen stand der Spaß am Tennisspiel bei allen Beteiligten in der Nachschau im Vordergrund.

Das Jugendwarteteam Andreas Volz, Alexandra Gocyla, Yannik Zeyer

Bambini 2016
Für unser tapfer kämpfendes Bambini Team traten in der A-Klasse folgende Spieler /-innen an: Maxim Schwenk, Laura Kessler, Jakob Göbel, Stephan Mick, Vincent Rech, Josefine Pfeifer, David Spengler und Jakob Müller. Leider gelang es dem Team trotz einer ausreichend großen Meldeliste nur einmal komplett mit 6 Spielern anzutreten. Bei einem Sieg und 4 Niederlagen belegte man mit drei Teams punktgleich die letzten drei Plätze. Die schwierige Situation, dass die Bambini mit 6 Spielern / innen antreten müssen, führt in 2017 zu einer Kooperation mit Alsweiler und dazu dass wir kein eigenes Team mehr melden.

Bilder ergänzen aus beiliegendem Ordner „Bilder Zuschauer Jugendspiele“! Eventuell??

Midfeld 2016
Für unser jüngstes Team traten für unseren Club in 5 Spielen Jakob Göbel, Josefine Pfeifer, David Spengler, Justus Hocke, Felix Gard und Jason Ursel an.
Sie belegten mit einem Sieg, zwei Unentschieden und nur zwei Niederlagen einen sehr guten Mittelfeldplatz in einer starken Gruppe. Die Spiele finden Freitags statt was in St. Wendel aufgrund der Trainingssituation dazu führte, dass auf unserer Anlage ein wunderbares reges Treiben herrschte und sich auch andere Clubmitglieder von den tollen Leistungen unserer Midfeldspieler überzeugen konnten. Die schöne Tradition beim Midfeld, dass die Eltern bei Heimspielen Kuchen, Muffins oder andere Essenssachen mitbringen, sollte unbedingt beibehalten werden.

Bilder ergänzen aus beiliegendem Ordner „Bilder Midfeld Mannschaft“!

U15 Juniorinnen
Bei den Juniorinnen U15 trat der TC St. Wendel mit einem Team in der B-Klasse an. In der Gruppe mit 8 Mannschaften gab es durch den TF Habach und den TC Illingen 2 zwei Abmeldungen während der Runde. Mit 2 Siegen, 4 Unentschieden und nur einer Niederlage gegen den späteren Meister Limbach belegte das Team einen sehr guten dritten Platz. Zum Einsatz kamen Laura Kessler, Maren Braun, Anastasia Drazic, Annika Bickelmann, Mette Kaya Bruns, Valentina Houy, Stella Angel und Charlotte Thiel. Nach einem weiteren Jahr Training ist in 2017 vielleicht sogar noch mehr möglich.

Bilder ergänzen aus beiliegendem Ordner „Bilder U15 Juniorinnen“!

U15 Junioren
Bei den Junioren U15 waren vor der Saison 4 Teams vorgesehen. Nachdem von den ersten 6 Spielern drei aus verschiedensten Gründen nicht antreten konnten, entschieden die Jugendwarte die erste Mannschaft abzumelden und mit drei Teams jeweils in einer separaten B-Klasse zu spielen. Insgesamt kamen in den drei Mannschaften 15 Spieler zum Einsatz:
Moritz Göbel, Johannes Müller, Luca Linn, Alessio Santalucia, Karim Azissi, Dominic Simon, Hendrik Donnermeyer, Maxim Schwenk, Max Pfeifer, Julius Houy, Pablo Alsfasser, Phil Gebert, Robin Huck, Jan Donnermeyer und Vincent Rech . Bei unserer zweiten Mannschaft kam es nach drei Siegen und einem Unentschieden zum entscheidenden Spiel gegen den TC Bliestal-Blickweiler. Die Jungs verloren nach großem Kampf und sehr engen Spielen und belegten somit einen sehr guten zweiten Platz in der Gruppe mit 6 Mannschaften.
Unsere dritte Mannschaft belegte mit zwei Siegen und vier Niederlagen (davon zwei wirklich denkbar knapp) einen fünften Platz in der Gruppe mit 7 Mannschaften.
Unsere vierte Mannschaft startete in einer Gruppe mit 7 Mannschaften. Auch hier meldeten zwei Teams (Blieskastel und Bliesmengen Bolchen) vor der Runde ab. Die vier ausstehenden Spiele gingen gegen starke Gegner leider alle verloren.

U18 Juniorinnen
Bei den Juniorinnen U18 konnten wir erfreulicherweise zwei Mannschaften in 2016 melden. Mit Marie Schaadt, Lena Haßdenteufel, Samira Schuh, Ann-Kathrin Fleck, Anna Lena Fleck, Lea Holzer, Maren Braun, Anastasia Drazic, Chantal Schöneberger, Lena Marie Schöneberger, Valentina Houy, Stella Angel und Charlotte Thiel kamen fast alle auf der Meldeliste befindlichen Spielerinnen zum Einsatz. Unsere erste Mannschaft spielte in der Landesliga gegen 5 starke Gegner. In jeweils sehr knappen und hart umkämpften Partien wurden zwei Siege und drei Niederlagen errungen, was in der Landesliga den sehr guten dritten Platz bedeutete. Die punktgleichen Homburger wurden aufgrund der besseren Matchbilanz auf den vierten Platz verwiesen.
Die zweite Mannschaft spielte in der A-Klasse in einer Gruppe mit 6 Mannschaften. In teilweise sehr knappen Spielen erreichte das Team mit einem Sieg, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen den fünften Platz. Leider konnten wir nicht an allen Spieltagen mit dem kompletten Team antreten, sonst wäre sicher ein noch besserer Tabellenplatz möglich gewesen.

Bilder ergänzen aus beiliegendem Ordner „Bilder U18 Juniorinnen“!

U18 Junioren
Bei den Junioren U18 war geplant mit 2 Mannschaften zu spielen. Leider mussten wir aufgrund vielfacher Absagen die zweite Mannschaft abmelden. Die erste Mannschaft ging wie geplant in der Landesliga Gruppe 1 gegen drei ähnlich starke Gegner und eine zu starke Illinger Mannschaft an den Start. Insgesamt erreichte das Team um Dominik Müller, Christopher Eckert, Sebastian Decker, Moritz Smilek und Dominic Simon mit 2 Siegen und 2 Niederlagen einen guten dritten Platz.
Insgesamt kamen in 9 verschiedenen Mannschaften rund 50 Spieler / innen teilweise mehrfach zum Einsatz. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für euren Einsatz, Engagement und die Spielfreude bedanken!! Für das nächste Jahr 2017 wünschen wir uns den Einsatz von weiteren Spielern und Spielerinnen, die jede Woche im Training ihr Bestes geben und von unserem hervorragenden Trainerteam rund um Pavel Miksovsky sehr gut für die Spiel der Medenrunde vorbereitet werden.

Bilder ergänzen aus beiliegendem Ordner „Bilder U18 Junioren“!

Schnupperkurse 2017
Bild/Datei ergänzen aus beiliegendem Ordner „Schnupperkurse Pavel Miksovsky“!